Niedrigschwellige Betreuungsangebote für Menschen mit:

  • Demenzerkrankungen

 

Menschen mit dementieller Erkrankung bedürfen einer besonderen Zuwendung und Aufmerksamkeit. In Deutschland leiden ca. 1,2 Millionen Menschen an Demenz. Eine große Anzahl von Ihnen wird liebevoll von den Angehörigen zuhause betreut.

 

Es ist jedoch sehr wichtig, um dem anspruchsvollen Alltag mit dem Erkrankten immer wieder gerecht zu werden, dass der Betreuende Gelegenheit erhält  für sich Kraft zu schöpfen.

 

Der Rostocker Hilfsdienst möchte Sie darin unterstützen, Freiräume für sich zu schaffen und dennoch die Gewissheit zu haben, dass sich ihr Erkrankter in liebevoller Obhut befindet.

 

Unsere Betreuungsangebote, die in Ihrer Hauslichkeit und/ oder  in der nahen vertrauten Umgebung stattfinden , sind so angelegt, dass diese sich positiv auf das allgemeine Wohlbefinden sowie auf physische und psychische Dispositionen auswirken.

 

Bei den gemeinsamen Aktivitäten, mit dem Betreuten ist es selbstverständlich, ihn „dort abzuholen, wo er steht“. Das heißt jede Betreuung ist ganz individuell und wird der jeweilgen aktuellen Situation und Befindlichkeit angepasst. Die dafür notwendige Sensibilität erwerben unsere Mitarbeiterinnen durch eine fachliche Begleitung und Fortbildung.



Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie auf uns zukommen. In einem persönlichen Gespräch können wir alle offenen Fragen klären.

 

 

  • Die Kosten in Höhe von 27  € in der Stunde + 3,70 € Wegegeld pro Einsatz , im monatlichen Rahmen von 125 € übernimmt die Pflege-/Krankenkasse Ihres Angehörigen.